Innere Medizin

Die Innere Medizin ist für mich in der Ausbildung das zentrale Fach gewesen um die Zusammenhänge in unserem Körper zu verstehen. Am Ende dieser umfassenden Ausbildung ist man Facharzt für Innere Medizin. Das ist gleichbedeutend mit der Bezeichnung Internist.
 
Die Innere Medizin spannt sich wie ein Bogen vom Verständnis der großen Zusammenhänge bis zum Detailwissen über die verschiedenen Organsysteme in unserem Körper. Und das Erkennen dieser Zusammenhänge und damit die Interpretation von bestimmten Signalen und Symptomen ist die große Aufgabe.

Als Fachärztin für Innere Medizin möchte ich diese Herausforderung, den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten annehmen.